Werteclash – 5 Tipps für gegenseitiges Verständnis

Missverständnisse stehen an der Tagesordnung. Sowohl im Beruf als auch im privaten Umfeld. Streitigkeiten sind oft die Folge, gefolgt von Niedergeschlagenheit, Ärger und Stress. Gerade in der aktuellen Jahreszeit sind wir dafür besonders anfällig. Der Werteclash ist defacto vorprogrammiert.

Werteclash steht vor der Tür

Alles, was wir tun oder nicht tun, basiert auf unseren Werten. Werte sind uns wichtig. Unser gesamtes Verhalten richtet sich danach aus. Wir sind stets bestrebt, dass jeder einzelner unserer Werte eingehalten wird. Doch eines ist uns viel zu selten bewusst: Unsere Werte sind uns in den meisten Fällen vollkommen unbewusst.

Stoßen zu unterschiedliche oder sogar gegenläufige Wertesysteme aufeinander, dann kracht es im wahrsten Sinne des Wortes. Denn etwas, dass uns wirklich wichtig ist, verteidigen wir. Je wichtiger, desto mehr.

„Jede Aussage einer Person ist entweder eine Bekundung von Anerkennung oder ein Hilferuf.“

– Thomas W. Albrecht

Verstehen und Zustimmen sind zwei verschiedene Dinge

In diesem Artikel möchte ich Ihnen 5 Tipps geben, wie Sie andere Menschen besser verstehen können und den Werteclash vermeiden. Denken Sie daran, jemand anderen besser zu verstehen, heißt noch nicht, mit allem einverstanden zu sein. Verstehen und Zustimmen, sind zwei verschiedene Dinge. Verstehen ist jedoch Voraussetzung für Zustimmung.

Hier daher die 5 Tipps für gegenseitiges Verständnis

Wann immer Sie das Gefühl haben, die andere Person nicht zu verstehen und nicht verstanden zu werden, machen Sie folgendes:

  1. Gehen Sie raus aus der Inhaltsebene. Stellen Sie sich vor, Sie beobachten das Gespräch aus Sicht einer dritten Person: Was fühlen Sie jetzt?
  2. Fragen Sie sich, ob dieses Gefühl über dieses Gespräch das ist, was Sie wollen.
  3. Unterstellen Sie der anderen Person, dass sie das Beste macht, was ihr aktuell möglich ist.
  4. Hören Sie auf, über den Inhalt zu argumentieren. Fragen Sie Verständnisfragen, wie z.B. „Wie meinst Du das?„, „Was ist Dir besonders wichtig dabei?“ oder „Wie weisst Du, dass es für Dich passt?„.
  5. Erläutern Sie der anderen Person, was für Sie wichtig ist und betonen Sie Gemeinsamkeiten, die sie beide haben.

Für Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte

Nicht nur einzelne Menschen haben ein Wertesystem, sondern auch Teams und Organisationen. Man bezeichnet dies auch als „Kultur eines Unternehmens“. Bewusste und unbewusste Werteverletzungen führen zu unerwünschten Arbeitsergebnissen.

Wertesysteme sind veränderbar und gestaltbar

Das ist die gute Nachricht. Wertesysteme zu verändern und zu gestalten ist ein Designprozess. Der Werteclash sind leicht vermeidbar. Dieser Designprozess führt, wenn er richtig gemacht wird, zu den gewünschten Ergebnissen, die Sie und Ihr Unternehmen weiterbringen.

Wie kann ich das in die Praxis umsetzen?

Menschen und Organisationen, die mit mir arbeiten, haben nach wenigen Einheiten frische Ideen für konkrete Pläne und nächste Schritte, eine neue Strategie und klare, handhabbare Ziele. Mit Mentalen Techniken setzen wir Innovationskräfte frei, die Sie und Ihre Mitarbeitenden beflügeln.

Interessiert?

Jetzt anfragen und auf HIER klicken!

 

Thomas W. Albrecht arbeitet mit Menschen, die Vollgas geben und große Ziele haben, ihre Denkmuster fein zu tunen und auf den gewünschten Erfolgskurs zu bringen.

Er ist Speaker, Autor, Coach und Mentor, sowie Mitglied im Österr. Gewerbeverein und im Wirtschaftsforum der Führungskräfte Österreichs, Dozent an der Ärztekammer Wien und an der Pädagogischen Hochschule Baden. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft und als Unternehmer weiß er was es bedeutet, Verantwortung zu tragen und immer wieder an Grenzen zu stoßen.

Seine persönliche Vision ist es, Menschen und Unternehmen in ihre wahre Identität zu führen. Unternehmen, die von Menschen wie diesen geführt werden, werden als Leuchttürme wahrgenommen. Sie entstehen als Ursache positiver Wirkung bei ihren Kunden, Klienten und Mitarbeitenden. Sie machen die Welt zu einem besseren Ort – allen Widrigkeiten zum Trotz.

Er bringt sie zurück zu Ihrer Authentizität und zu Ihrer Lebensfreude, damit sie in Zukunft in jeder Situation wieder klar, fokussiert und exzellent handeln können. https://twa.gmbh

„Wenn Sie weniger von dem machen wollen, was jetzt nicht mehr funktioniert, und auf der Suche sind nach dem, das für Sie und Ihre Organisation funktioniert, dann sind Sie hier genau richtig.“ – Thomas W. Albrecht

Interessiert?

Jetzt anfragen und auf HIER klicken!


Wählen Sie jetzt eine passende Zeit für ein Informationsgespräch


Zurück zu Mental:Health:Blog


Diese Garantie gilt unter folgenden Voraussetzungen:

  • Sie möchten das Problem (in) Ihrer Organisation bzw. Ihr persönliches Problem wirklich gehen lassen.
  • Sie halten sich an unsere während des Coachings getroffenen Vereinbarungen und Aufgaben. Das gilt auch für alle eingebundenen Mitarbeitenden.
  • Sie führen täglich das Journal of Change
  • Sie sind bereit, alles Erforderliche zu tun, um das, was Sie anstreben, zu erreichen.
  • Die erforderliche Zeit für das Coaching wird innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens konsumiert.

Qualifikationen