Ist Work-Life Balance von gestern? Was jetzt?

Die aktuellen Diskussionen rund um Arbeitszeiten in Betrieben sind ununterbrochen hörbar. Die Menschen fürchten offensichtlich zutiefst, ausgebeutet zu werden. Und das auf Kosten ihrer eigenen Gesundheit. Ist das jedoch wirklich so, dass Arbeit die Gesundheit schädigt? Oder ist es vielleicht so, dass uns das Konzept von Work-Life Balance früher einmal gute Dienste geleistet hat und heute ausgedient hat. Oder ist es vielleicht so, dass unsere Kultur und die damit verbundenen Werte sich einfach zu schnell für uns verändern? Sollten wir Work-Life Balance und Werte neu verstehen?

Werden wir ausgebeutet?

So etwas wie Work und Life in Balance zu halten, ist ein schwieriges Unterfangen, so wie das dauernde Austarieren einer alten Küchenwaage. Genauso ist es ein veraltetes Konzept aus früheren Zeiten des Beginns der Industrialisierung. In meinem Artikel in der DiePresse vom 6. August 2018 gehe ich genauer darauf ein: Work-Life-Balance war gestern. Und was ist heute? Doch was hilft uns weiter?

Ein andere Perspektive

Unsere heutige Jugend sieht das radikal anders. Werte wie Gemeinschaft, Sinnhaftigkeit, Familie und genauso das eigene Selbst, bekommen zusehends immer mehr an Wichtigkeit und Priorität. Zumindest im Vergleich mit der Zeit von vor 2 bis 3 Generationen können wir dies feststellen. Viel mehr verschiedene Facetten des eigenen Lebens, wie z.B. Partnerschaft & Familie, Freundschaft, persönlichen Entwicklung, Gesundheit & Sport und Spiritualität rücken auf. Es wird ihnen zumindest die gleiche Bedeutung wir Arbeit und Geld gegeben – und das ist sehr gut so.

Work-Life Balance im Interview

Ich freue mich sehr, dass ich von Radio Antenne (Radio Content Austria) ein weiteres Mal als Experte für Work-Life Balance zitiert worden bin.

(Aufnahme: Radio Content Austria,
Ausstrahlung vom 17.10.2018 um 17:55 Uhr, Redaktion Stefan Haring)

Diese jungen Menschen, die der Generation Y & Z und den Milleniums zugerechnet werden, ticken einfach anders. Von ihnen können wir sehr viel lernen. Wir können lernen, uns die Macht über unser eigenes Leben wieder zurückzuerobern. 

Holen Sie sich Ihre Macht zurück

Wir haben viel mehr Macht über uns und unser Leben, als wir glauben zu haben. Dessen sollten wir uns immer bewusst sein.

„Wer die Schuld an der eigenen Situation auf andere Menschen oder auf die Umstände schiebt, der gibt seine Macht ab. Nämlich genau an diese anderen Menschen und an diese äußeren Umstände. Wer die Schuld hat, hat die Macht.“

– Thomas W. Albrecht

Daher wäre es eine gute Idee zu wissen, wie Sie selbst die Sache wieder in die Hand nehmen können. Ich zeige Ihnen den Weg, wie sich sich Ihre Macht über Ihr Leben wieder zurückerobern werden.

Wie kann ich das in die Praxis umsetzen?

Klienten, die mit mir gearbeitet haben, hatten nach wenigen Einheiten frische Ideen für konkrete Pläne und nächste Schritte, eine neue Strategie und klare, handhabbare Ziele. Und ihre Work-Life Balance ist ebenfalls wieder gekommen. Mit Mentalen Techniken zur körperlichen Gesundheit setzen wir Innovationskräfte frei, die Sie und Ihre Mitarbeitenden beflügeln.

 

 

Thomas W. Albrecht arbeitet mit Menschen, die Vollgas geben und am Anschlag stehen, ihre Denkmuster umzupolen und auf Erfolgskurs zu bringen.

Er ist Speaker, Autor, Coach und Mentor, sowie Mitglied im Österr. Gewerbeverein und im Wirtschaftsforum der Führungskräfte Österreichs. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft und als Unternehmer weiß er was es bedeutet, Verantwortung zu tragen und immer wieder an Grenzen zu stoßen.

Vielen seiner Klienten geht es so, dass sie bis zum Umfallen arbeiten, der Haussegen bereits schief hängt, den PartnerIn und die eigenen Kinder kaum noch sehen, der Stress einen übermannt und die Grenzen der Überforderung überschritten sind. 

Er bringt sie zurück zu Ihrer Authentizität und zu Ihrer Lebensfreude, damit sie in Zukunft in jeder Situation wieder klar, fokussiert und exzellent handeln können. https://twa.gmbh

„Wenn Sie weniger von dem machen, was bisher nicht funktioniert hat, und auf der Suche sind, nach dem, das für Sie und Ihr Unternehmen funktioniert, dann sind Sie hier genau richtig.“ – Thomas W. Albrecht